Veranstaltungsberichte

1994 - Rückblick

Wer geglaubt hatte, dass das Wachstum in 1993 einmalig bleibt, sollte sich gründlich getäuscht haben. Unsere Teilnehmerzahlen wuchsen einfach genauso stürmisch weiter. Die Organisation klappte perfekt. Nur die Aufbruchsstimmung war naturgemäß etwas gewichen. 

15. - 16.1.1994 Wintertreffen im Sauerland
Die Saison wurde mit einem „Hüttenabend“ im Sauerland eröffnet. Hierbei handelte es sich um kein Motorradtreffen, sondern um ein gemütliches Wochenende, mit dem wir die lange Winterpause ohne die anderen Transalpfreunde überbrücken wollten. Es kamen gleich mal 27 Transalp-Fahrer/-innen zumeist mit dem Auto. 

1. - 3.4.1994 Ostertreffen in Thüringen
42 Transalps vor unserer Herberge

Wie fast schon vermutet starteten wir die Saison mit einer Rekordbesetzung (42 Transalps). Diese fanden sich auf unserem Ostertreffen bei Eisenach/ Thüringen ein. Neben der Rundfahrt durch die einsamsten Wege des Thüringer Waldes stand ein Geschicklichkeitsturnier auf dem Programm. Unsere ersten Berliner traten auf den Plan.

 

 

12. - 15.5.1994 2. ITT in den Vogesen

Auf dem Grand Ballon - in 3 Reihen!Ein weiterer Meilenstein war das erste von uns organisierte Internationale Transalp-Treffen (ITT), das in den Vogesen stattfand. Hier arbeiteten wir mit einem regionalen französischen Transalp-Club aus der Provence zusammen. Es waren 107 Motorräder auf dem Platz, obwohl die Holländer uns zuliebe die Ducatis, Kawasakis usw.. zu Hause gelassen hatten. Nur die komplette Honda-Enduro-Palette hatten sie mitgebracht. Hatten die Eindrücke auf dem letztjährigen ITT uns alle sprachlos gemacht, wurden auch diese nun wieder komplett übertroffen. Es gab zwar keine Funkkoordination wie bei den Holländern. Aber die Franzosen zeigten uns, wie man effizient die Kreuzungen abriegelt, damit der ganze Pulk geschlossen drüber kann… Am meisten überwältigte die Aussicht von den Pässen wie Grand Ballon usw. ins Tal, wo sich unsere Motorräder Kilometer lang hinweg schlängelten - soweit das Auge eben reichte… Ähnliche Eindrücke hatten wir seitdem leider nicht wieder… Ach ja. Eins blieb von dem Treffen dem Vernehmen nach bei den sog. „ITTs“ bis heute: Der Termin an Christi Himmelfahrt… Das Orga-Team bestand übrigens aus 3 Personen...

24. - 26.6.1994 Sommertreffen am Müritz-See
Die Transalp-Flotte sticht in See...Unsere erste Veranstaltung in der Mecklenburger Seenplatte wurde trotz Randlage und großer Entfernung von 27 Teilnehmern besucht. Es wurde die für diese Region einzigartige Kombination von Sand-, Schotter- und Teerstraßen geboten. Natürlich durfte hier die Kanufahrt im Müritz-See nicht fehlen. Letztere stellte fast die Motorraderlebnisse in den Schatten. Einige Kanus begannen regelrechte Wasserschlachten, die letztendlich zu deren Versenkung führten. Aufgrund der großen Hitze fassten das alle als Mordsgaudi auf. Damals hatte noch kein Mensch Handys. Sonst wäre der Spaß wohl einigen vergangen…

6. - 13.8.1997 Alpentour in Slowenien
Atem beraubende Ausblicke auf dem geschotterten MangartDie Alpentour führte in die Ostalpen nach Slowenien, wo wir bei Bled unser Zeltlager aufschlugen - natürlich mit der fast schon obligatorischen Steigerung gegenüber 1993: 31 Transalps. Den Höhepunkt der Tour markierte die Mangart-Straße, die damals noch komplett geschottert war. Aber auch die umliegenden Teerstraßen und -pässe wurden erkundet. Weitere Veranstaltungspunkte waren unsere erste Tropfsteinhöhlen-Besichtigung sowie eine Runde River-Rafting.

9. - 11.9.1994 Herbsttreffen in der Eifel
Start zur gemeinsamen Rundfahrt

Das Herbsttreffen mit immerhin 28 Transalps fand in der Eifel bei Sevenig statt. Neben der Befahrung der zahlreichen Eifel-Sträßchen stand ein Go-Kart-Rennen auf dem Programm - für viele eine völlig neue Erfahrung auf vier Rädern.